Immer GANZ im Augenblick

Meine innere Haltung und Ausrichtung  als ärztliche Psychotherapeutin mit analytischem und tiefenpsychologischem Hintergrund in meiner Kassenpraxis, in welcher ich meinen Kenntnisstand durch Katahymes Bilderleben,Körperorientierte tiefenpsychologische Psychotherapie, Psychodrama Systematisches Familienstellen u.a.  ständig erweiterte, kam an  einen Wendepunkt, als ich  2000-2002 zusätzlich zu meinen Zusatzausbildungen die  Kinesiologie und die Psychosomatische Energetik entdeckte.

Dadurch verschob sich mein  Behandlungsfokus  nach  all der langjährigen  Erfahrung und Empathie für Defekt, Mangel und Krankheit gänzlich auf die Selbstheilungskräfte, gänzlich auf die gesunde Seele, welche sich auch in einem kranken Körper ausdrücken möchte, und wesentlich zur Heilung beiträgt.

Seit 2012 Schweigeretreatseminare mit Lola Jones einer wunderbaren spirituellen Lehrerin. 2016 Einweihung zum Dvine Opening Guide.

Dr.Joe Dispenza eröffnete mir in den letzten 2 Jahren mit seinen vielen wissenschaftlichen Untersuchungen eine Brücke und seine Bücher und Meditationen sind mir eine große Inspirationsquelle.

Seither sehe ich meine Aufgabe in der ganzheitlichen Psychotherapie darin, die Menschen, die zu mir kommen, zu unterstützen, das Vertrauen in die ihnen innewohnende Ordnungs-Regulations-Heil- und Schöpferkraft wieder herzustellen und sich dadurch neu zu erfahren. Mit dieser Neuausrichtung  werden wir uns unserer inneren Verbundenheit mit der großen Schöpferkraft und Heilkraft, die uns umgibt mehr und mehr bewußt. und wird nach und nach auch in allen Situationen das Lebens für uns bereit und erfahrbar wird. Dadurch  stärken wir bewusst die uns innewohnende Verbundenheit mit der großen Schöpferkraft und Heilkraft, und können so in uns ankommen, uns innerlich ausdehnen, In uns ankommen, uns ausdehnen und  Raum geben für Neues frisches und noch nie da gewesenes Leben…..

Wirklich ist was wirkt.

-Ankommen immer GANZ im Augenblick, der Schnittstelle von allem was war…. jetzt ist…..und sein wird……

— Freigeben und Loslassen im Atmen und sich erlauben, sich in jedem Augenblick immer wieder neu zu entfalten(Atem und Stimme)

— Neuausrichten und den Samen in die Welt bringen

Wir  sind es uns wert und schenken uns  die Zeit, um unser Größeres, Weiteres, Unbenennbares Bewußtsein in jeder unserer Körperzellen willkommen zu heissen und erlauben ihm so, mehr und mehr in uns zu wohnen und zu wirken.(Meditation)

Alle Kontraste die wir dabei erfahren und erleben sind willkommen.

Herzlichst

Hilda